DevOps
Februar 24, 2019

In diesem kurzen Beitrag werde ich zwei hilfreiche Linux-Befehle erläutern, mit denen Sie einfach in Ihrem Linux-System den verfügbaren und belegten Speicherplatz einsehen können. Wenn Sie Webprojekte betreiben, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie schon mal merkwürdige Probleme mit Ihrem Server hatten, die sich später als fehlender Speicherplatz erwiesen haben.

Den Speicherplatz können Sie jederzeit direkt aus der Shell mit folgendem Befehl einsehen

df

d steht für disk und f für file systems

Was ähnlichen Output verursacht:

Filesystem 1K-blocks Used Available Use% Mounted on
/dev/root 18761008 15246876 2554440 86% /
none 4 0 4 0% /sys/fs/cgroup
udev 493812 4 493808 1% /dev
tmpfs 100672 1364 99308 2% /run
none 5120 0 5120 0% /run/lock
none 503352 1764 501588 1% /run/shm
none 102400 20 102380 1% /run/user
/dev/md2 174766076 164417964 10348112 95% /host

Der belegte Speicherplatz wird in Kilobytes ausgedruckt. Damit es Menschen einfacher ist, die Zahlen zu erfassen, können Sie den Output in einer „human readeble“ Form formatieren lassen. Also menschenfreundlich. Das tun Sie in dem Sie noch den Flag -h verwenden

df -h
Filesystem Size Used Avail Use% Mounted on
/dev/root 18G 15G 2.5G 86% /
none 4.0K 0 4.0K 0% /sys/fs/cgroup
udev 483M 4.0K 483M 1% /dev
tmpfs 99M 1.4M 97M 2% /run
none 5.0M 0 5.0M 0% /run/lock
none 492M 1.8M 490M 1% /run/shm
none 100M 20K 100M 1% /run/user
/dev/md2 167G 157G 9.9G 95% /host

Dadurch wird der Ouput in Mega und Gigabytes ausgedruckt und ist wesentlich einfacher für Menschen zu verstehen.